Das Kronkorkenforum


Plattform für Kronkorken-Sammler

Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Moderator: Pätti

Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon kronkorken » Do Aug 12, 2010 1:36 pm

Ich bin mir nicht sicher, wie ich meine (noch kleine) Kronkorkensammlung aufbewahren soll. Zurzeit habe ich sie Kronkorkenhüllen, ich habe die Kronkorken alphabetisch sortiert , damit die Kronkorken der gleichen Brauerei zusammen sind. Das Problem ist, dass ich, wenn ich neue dazu bekomme immer jeden Kronkorken, der im Alphabet hinter dem neuen ist, nach hinten verschieben muss. Das ist sehr zeitaufwendig.
Ich wäre über ein paar Tipps und Ratschläge sehr dankbar.
Benutzeravatar
kronkorken
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Aug 10, 2010 8:47 am
Gesammelte Kronkorken: 893
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon 1212 » Do Aug 12, 2010 2:25 pm

Umsortieren lässt sich leider nicht vermeiden...
Ich persönlich nehme eine Sebsite von einem Sammler als Hilfe zum Ordnen (ich sortiere nach Bundesländern und innerhalb dieser nach Städten und Namen der Brauereien, so ernst nehm ich das aber auch nicht). Dort kannst du vielleicht abschätzen, wie viele dir noch fehlen, auch wenn viele von diesen älter sind und du wahrscheinlich in nächster Zeit noch nicht bekommen wirst.
Dann lässt du eben einfach ein paar plätze nach jeder Brauerei frei.
Aber einmal im Momnat oder so ähnlich mss man leider immer umsortieren...

Es gibt Sammler, die sortieren in cd hüllen, welche in Negativ-Hüllen, wenn die sammlung sehr groß wird muss auch ein ganzer, individuell ausgebauter, Kleiderschrank für die Sammlung herhalten. Ist eine Frage des Preises und wie einfach man damit umgehen kann.
"Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war." (Fredi Bobic)
"Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief`s ganz flüssig." (Paul Breitner)
1212
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi Dez 23, 2009 10:13 am
Wohnort: Leipzig
Gesammelte Kronkorken: 0
Sammelgebiete / Kind of caps: bevorzuge benutzte Kronkorken

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon capswizzard » Do Aug 12, 2010 8:18 pm

Also ich habe meine Sammlung auf Brettern aus Hartfaserplatte. Da ist ein Umsortieren relativ einfach möglich, man braucht die KK nur hin und her schieben. Aber Du brauchst natürlich auch ein bisschen Platz für die Aufbewahrung, vor allem, wenn die Sammlung größer wird.
Über Baden lacht die Sonne, über Schwaben die ganze Welt.
Benutzeravatar
capswizzard
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo Mai 11, 2009 8:24 am
Wohnort: Baden-Baden
Gesammelte Kronkorken: 20000
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier weltweit auch mit Innendrucken und Randzeichen

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Friese » Do Dez 30, 2010 5:46 pm

Ich klebe meine mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband auf Kartonplatten. Diese Platten haben alle eine eigene Nummer. Dort passen zwischen 200-300 drauf. Dann hab ich verschiedene Tabellendateien angelegt. Jede mit einem eigenen Buchstaben. Wenn ich z.B. einen Herforder kronkorken habe, klick ich auf den H Ordner und tippe dort unetr suchen Herforder ein und er springt zu dem Herforder Eintrag. Dort wird mir dann gezeigt wie viele verschiedene ich besitze und auf welcher Platte sie geklebt sind.

Das einzige Problem ist, man muss aufpassen das man es nach jedem Kronkorken wieder aktualisiert und wenn man jemanden umsetzt, den Standort auch ändert, sonst findet man den erst nach Stundenlanger Suche wieder xD

Vorteile sind, man kann sie schön sortieren und auch wieder umsetzen und man kann sie sich auch noch ansehen.
Und das Prinzip funktioniert auch nach einigen 1000 noch gut.

Kyrillische und Asiatische Schriften hab ich auf eigene Platten geklebt, um sie zu finden. für das Kyrillische brauch ich noch mal eine spezielle Tastatur xD
KK auf denen nichts steht oder nur Bilder sind, davon hab ich Fotos gemacht und dann das selbe Prinzip mit dem Bild und Stichwörtern, die den Kronkorken beschreiben. Läuft ganz gut.

Ich persönlich sortier auch nicht nach Brauereien. Holsten und Carlsberg und Tuborg gehören ja der selben Firma an, aber laufen auf verschiedenen Platten unter ihrem eigenen Namen. Nach Ländern sortiere ich auch nicht. In Zeiten der Globalisierung und Aufkäufe und Verkäufe von Firmen ist das ziemlich nutzlos.
Ganz große Marken haben ihre ganz eigene Platte wie Coca Cola, Fanta, Sprite, auch obwohl sie der selben Firma angehören :)
Schwierig zu erklären
Grüße
Benutzeravatar
Friese
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo Dez 27, 2010 3:48 pm
Wohnort: Nordfriesland
Gesammelte Kronkorken: 9400
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken weltweit, keine Randzeichen, keine Innendrucke,
keine künstlichen Serien oder FakeKK, keine Zip-KK, lieber gebrauchte

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon zaimi » Do Dez 30, 2010 6:33 pm

Friese hat geschrieben:für das Kyrillische brauch ich noch mal eine spezielle Tastatur xD


Ich nehme diese hier: Kyrillische Tastatur
Ein Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Beruf verfehlt.
Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. (François Duc de La Rochefoucauld)
Benutzeravatar
zaimi
Site Admin
 
Beiträge: 1115
Registriert: Di Apr 21, 2009 9:06 pm
Wohnort: Freital in Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus aller Welt

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon wolfundhase » So Nov 06, 2011 8:25 pm

Ein günstiger Anbieter von den - beidseitig offenen - Fotonegativ-Hüllen, die sich für 49..56 KK eignen, ist Profix Ordnungssysteme in 27711 Osterholz-Scharmbeck:

http://www.profix-versand.de/Shop2/pi65 ... tegoryId=7

Bei 100 Stück kommt man inkl. Versand auf 28€, das sind 0,5 Cent pro KK. Der online-shop ist übrigens billiger als ihr eigener ebay-shop (wegen ebay-Gebühren).

Stehe mit denen nicht in wirtschaftlicher Verbindung, habe nur neulich zu meiner Zufriedenheit dort bestellt :) .
wolfundhase
 
Beiträge: 608
Registriert: Di Mär 02, 2010 8:53 am
Wohnort: Berlin Bohnsdorf (Südost)
Gesammelte Kronkorken: 13000
Sammelgebiete / Kind of caps: alles ausser RZ und Innendrucke, besonders Nicht-Biere

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon wolfundhase » Di Jan 22, 2013 9:08 am

CHEESY hat geschrieben:Hier mal das Profix Angebot mit nur der rechten Seite offen.
http://www.ebay.de/itm/50-Kronkorkenhul ... 35bdd04324
Über deren Webseite http://www.profix-versand.de/Shop2/pd12 ... tegoryId=7 sind die Hüllen viel billiger.


Obwohl da steht "über die rechte Seite zu bestücken" sind sie beidseitig offen. Habe gestern dem Händler eine E-Mail geschrieben, dass wir Sammler einseitig rechts offen auch bevorzugen. Er zieht jetzt eine Umstellung in Erwägung.
wolfundhase
 
Beiträge: 608
Registriert: Di Mär 02, 2010 8:53 am
Wohnort: Berlin Bohnsdorf (Südost)
Gesammelte Kronkorken: 13000
Sammelgebiete / Kind of caps: alles ausser RZ und Innendrucke, besonders Nicht-Biere

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon wolfundhase » Mi Jan 23, 2013 9:03 am

Habe jetzt den US-Hersteller "Print File" gefunden, dessen Negativhüllen die Bezeichnung "Archival Storage Sheets 35-7B" haben. Da werden 25 Stück für $5,89 (4,50€-> 18 Cent/Stück) auf Amazon angeboten, oder 100 Stück für $18,50 (14€-> 14 Cent/Stück). Versandkosten nach D wären herauszufinden.
wolfundhase
 
Beiträge: 608
Registriert: Di Mär 02, 2010 8:53 am
Wohnort: Berlin Bohnsdorf (Südost)
Gesammelte Kronkorken: 13000
Sammelgebiete / Kind of caps: alles ausser RZ und Innendrucke, besonders Nicht-Biere

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Onkel Ho » Mi Jan 23, 2013 9:44 am

Hast du schon probiert, ob die passen. Da ist nämlich, lt. Bild, oben ein knapper cm weg. Könnte also knapp werden.
Benutzeravatar
Onkel Ho
 
Beiträge: 281
Registriert: So Mai 10, 2009 10:41 am
Wohnort: Großschirma
Gesammelte Kronkorken: 18800
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier-, Bier- und Bier-KK

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon leo » Mi Jan 23, 2013 11:33 am

Ja die passen.
Ich hab mir mal vor Jahren eine 25er Packung 35-7B bei einem grösseren Tausch mitschicken lassen.
Man bekommt 42 ungebrauchte Korken rein.
Allerdings sind die Hüllen sehr viel labberiger als die Profix Hüllen.
Und wenn ihr die Hüllen abheften wollt, dann beachtet bitte, dass ihr die mit der richtigen Lochung bestellt.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 446
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Marian » Mi Jan 23, 2013 4:48 pm

Mein neues System seit letztes Jahr:
BildBildBildBildBildBildBild

Der Schrank dazu:

BildBild
Zuletzt geändert von Marian am Mo Jan 28, 2013 5:33 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Marian
 
Beiträge: 2034
Registriert: Mo Mai 11, 2009 1:25 pm
Wohnort: Traubing(Starnberg)
Gesammelte Kronkorken: 23660
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus Europa, Südamerika und Afrika
+Kanada, Mexiko, Philippinien, Thailand und kleine Ländern
kein Innendruck, keine Randzeichen,
kein Werbe-Set von Kronkorkenfabriken

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Garfield » Mi Jan 23, 2013 10:35 pm

Auch nicht so schlecht-denke aber etwas Zeitaufwendig...
Sind die Magneten preiswert?
Garfield
 
Beiträge: 1400
Registriert: Mo Mai 11, 2009 9:36 am
Wohnort: LEIPZIG
Gesammelte Kronkorken: 55555
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps
Trade only special countries

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon crowny » Do Jan 24, 2013 10:42 am

Ja, das ewige Thema...
Ich hab auch die Profix-Hüllen, sind soweit ok. Links geschlossen wäre genial, ich tackere immer die beiden oberen und unteren Reihen zu. Beim Tauschtreffen waren aber alle mit dem Umblättern am Kämpfen.
Das Genialste hab ich bei Günter O. gesehen - Deckenschienen für Deckenplatten aus Plastik, die er im KK-Abstand voneinander an der Wand hat. KK reinrollern und bei Bedarf einfach seitlich rausrollern und neu sortieren.
Vorausgesetzt man hat freie Handlungsentscheidung über die Gestaltung der Wände... im Keller z.B.


Bild
7. Nordtreffen am 27.10.2018 in Hamburg - wer ist dabei?
CCI #736
Benutzeravatar
crowny
 
Beiträge: 311
Registriert: Do Jul 28, 2011 8:27 am
Wohnort: Hamburg
Gesammelte Kronkorken: 40
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Garfield » Do Jan 24, 2013 10:52 am

Genial ja-aber ist ne ziemlich anstrengende Angelegenheit-Kronkorken aus diesen Wänden auszutauschen.
Und auch nur mal kurz nachschauen wa sie für Rz haben ist nicht sooo einfach...
Garfield
 
Beiträge: 1400
Registriert: Mo Mai 11, 2009 9:36 am
Wohnort: LEIPZIG
Gesammelte Kronkorken: 55555
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps
Trade only special countries

Re: Kronkorkenverwaltung/-aufbewahrung

Beitragvon Marian » Do Jan 24, 2013 4:55 pm

Garfield hat geschrieben:Auch nicht so schlecht-denke aber etwas Zeitaufwendig...
Sind die Magneten preiswert?


Es ist schon etwas zeitaufwendig und man braucht Geld dafür. Da ich noch keine Miete zahlen muss und Zeit habe, wollte ich das jetzt machen.
Eine Platte kostet bei der Zuschnitt ca. 2 €, Schrankmeterialen ca. 100 € pro Schrank.
5000 Ferrit-Magnete (Durchmesser 20 mm, Höhe 6 mm) kosten 400 €.
Marian
 
Beiträge: 2034
Registriert: Mo Mai 11, 2009 1:25 pm
Wohnort: Traubing(Starnberg)
Gesammelte Kronkorken: 23660
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus Europa, Südamerika und Afrika
+Kanada, Mexiko, Philippinien, Thailand und kleine Ländern
kein Innendruck, keine Randzeichen,
kein Werbe-Set von Kronkorkenfabriken

Nächste

Zurück zu Fragen / Questions

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron